Saisonende für 49ers-QB Jimmy Garoppolo

Saisonende für 49ers-QB Jimmy Garoppolo Foto: © getty
 

Die schlimmsten Befürchtungen der San Francisco 49ers haben sich bewahrheitet: Jimmy Garoppolo erleidet beim 27:38 bei den Kansas City Chiefs einen Kreuzbandriss und fällt für den Rest der NFL-Saison aus.

Der 26-jährige Quarterback erlitt die Verletzung im letzten Viertel beim Versuch, per Scramble noch ein paar Yards herauszuholen. Er verdreht sich dabei das Knie, bevor er einen Hit von Cornerback Steven Nelson einsteckt und vom Feld geführt werden muss.

Garoppolo übernahm den Starter-Job nach einem Trade von den New England Patriots zur Mitte der vergangenen Saison. Im Anschluss verlor die zuvor hoffnungslos unterlegene Franchise kein einziges Spiel mehr.

Da Garoppolo auch die drei Karriere-Starts in New England gewinnen konnte, steckte er die ersten beiden Pleiten als Hauptverantwortlicher der Offensive erst in dieser Saison ein.

Die 49ers stehen bei 1-2, nachdem sie im Sommer aber bereits Running Back Jerick McKinnon mit der gleichen Verletzung verloren, müssen sie sich früh mit einer Offensiv-Rumpftruppe durchschlagen. Die Playoff-Hoffnungen schrumpfen damit auf ein Minimum.

Ersatzmann für Garoppolo ist C.J. Beathard, der sich in seiner zweiten Saison befindet und in den ersten sieben Spielen seiner Karriere 123 von 224 Passversuchen an den Mann brachte (1.430 Yards, vier Touchdowns, sechs Interceptions).

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..