Doppler/Horst verpassen Turniere in Cancun

Doppler/Horst verpassen Turniere in Cancun Foto: © GEPA
 

Clemens Doppler und Alexander Horst müssen auf die Teilnahme an den drei Vier-Sterne-Turnieren in Cancun verzichten.

Ex-Vizeweltmeister Doppler laboriert seit rund einer Woche an einer Erkrankung mit hohem Fieber. Covid-19 sei mit mehreren Gurgeltests ausgeschlossen worden, an eine Reise nach Mexiko sei aber nicht zu denken, teilt das Team am Dienstag in einer Aussendung mit.

Laut Doppler hat eine übergangene Verkühlung zu der Erkrankung geführt, die die Einnahme von Antibiotika nötig machte. "An einen Flug oder eine Ausbelastung in der Hitze von Mexiko war nicht zu denken", sagt der 40-jährige zweifache Europameister.

Eine Olympia-Qualifikation für Tokio über die Weltrangliste ist für das Duo damit nicht mehr möglich, es bleibt allerdings die Chance auf ein Ticket über den Kontinentalcup, bei dem die zweite und vorletzte Phase im Mai unter anderem in Baden gespielt wird.

In Cancun ist der ÖVV damit nur durch vier Duos vertreten.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..