Doppler/Horst bei Beach-Show "King of the Court"

Aufmacherbild Foto:
 

Clemens Doppler und Alexander Horst nehmen im September an einem Beachvolleyball-Show-Event teil.

Österreichs Top-Duo hat eine Einladung zu den ersten beiden Turnieren der "King of the Court"-Serie erhalten.

Dabei handelt es sich um vier Exhibition-Events, die in einem neuen Turniermodus gespielt werden. Fünf Teams treten gleichzeitig auf einem Court an und ermitteln innerhalb einer Stunde den Turniersieger.

Gespielt wird in Utrecht (7.9.), Antwerpen (8.9.), Waikiki (14.9.), Manhattan Beach (22./23.9.).

Der Modus:

  • 5 Teams spielen in 3 Runden um den Titel "King of the Court"
  • Die erste Runde dauert 20 Minuten, das Team mit den wenigsten Punkten scheidet aus
  • Die zweite Runde dauert 16 Minuten, danach scheidet neuerlich das Team mit den wenigsten Punkten aus
  • Final-Runde: Das Team, das zuerst 15 Punkte erreicht gewinnt.
  • Punkten kann immer nur das Team auf der "Königs-Seite" des Platzes - dieses Team serviert auch
  • Gewinnt ein Team auf der Herausforderer-Seite den Ballwechsel, kommt es auf die Königsseite und ein anderes Team aus dem Wartebereich rückt nach
  • Jedes Team, dass einen Ballwechsel verliert, muss den Platz verlassen.

Die Teams für die ersten beiden Events:


Im LAOLA1-Podcast haben wir mit Robert Nowotny über das neue Format gesprochen:



Textquelle: © LAOLA1.at

Bundesligist hofft auf Verpflichtung von Jimmy Hoffer

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare