Olympiasiegerin Walkenhorst beendet Karriere

Aufmacherbild Foto: © Jörg Mitter
 

Eines der erfolgreichsten Beachvolleyball-Duos der letzten Jahre ist Geschichte.

Olympiasiegerin Kira Walkenhorst hat am Montag offiziell ihr Karriereende verkündet. Die 28-Jährige hört aus gesundheitlichen Gründen auf, sie leidet an Schulter- und Hüftproblemen.

"Ich würde nichts lieber tun, als mit Laura und meinem großartigen Team dort weiterzumachen, wo wir 2017 aufgehört haben", sagt Walkenhorst. "Mein Körper erlaubt keinen Leistungssport mehr. Alles andere als Laura nahezulegen, sich eine andere Partnerin zu suchen, mit der sie ihre Ziele erreichen kann, erschien mir unfair."

Gemeinsam mit Laura Ludwig wurde sie 2016 in Rio Olympiasiegerin und 2017 in Wien Weltmeisterin, danach unterzog sich Walkenhorst zwei Operationen. Ludwig spielt künftig mit Margareta Kozuch.

Textquelle: © LAOLA1.at

Altach-Trainingsauftakt mit Torhüter-Neuzugang

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare