Beachvolleyball-Turnier in Baden verschoben

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der internationale Volleyball-Verband hat entschieden, alle Wettkämpfe bis auf weiteres zu verschieben. Davon betroffen ist auch das Beachvolleyball-Turnier in Baden.

Wie der europäische Volleyballverband bekannt gibt, wird das von 12. bis 17. Mai im Strandbad geplante Olympia-Quali-Turnier verschoben. Ein Ersatztermin ist vorerst nicht bekannt.

In Baden soll die zweite Runde des Continental Cups stattfinden. Für Österreichs Teams ist dieser Bewerb sowohl bei den Damen, als auch bei den Herren die größte Chance, die Olympia-Qualifikation zu schaffen.

Um sich für das Final-Turnier in Eindhoven zu qualifizieren, ist in Baden zumindest Rang fünf notwendig. Beim Turnier dabei sind acht Nationen. In Eindhoven wird ein Quotenplatz für das Olympische Beachvolleyball-Turnier ausgespielt.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

Verschiebung der EURO auf 2021 ist ein "Sieg der Vernunft"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare