Nach Wien-Aus: Doppler kündigt Rückkehr an

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Bittere Momente für Clemens Doppler und Alex Horst beim Beach Major in Wien. Österreichs Top-Duo ist nach dem Aus in der Gruppemphase beim Heim-Turnier nur noch in der Zuschauerrolle.

"Das ist so brutal", gestehen die ehemaligen Vize-Weltmeister nach der knappen 0:2-Niederlage gegen Thole/Wickler (GER). Gegen die aktuellen Vize-Weltmeister hatten Doppler/Horst im ersten Satz Chancen auf den Satzgewinn. "Sie haben uns quasi das Herz herausgerissen", so Doppler.

Klar ist für den 38-Jährigen jedenfalls, dass er so nicht abtreten will. Denn er verspricht den Fans am Center Court eine Rückkehr: "Wir machen das nächstes Jahr wieder gut."

Sein Partner Horst zeigt sich selbstkritisch: "Wir haben heute spielerisch nicht unsere beste Leistung abrufen können."

"Beach Party findet ohne uns statt"

Die Enttäuschung ist dem Verteidigungsspieler anzusehen: "Es ist extrem bitter, die Beach Party auf der Wiener Donauinsel findet nun ohne uns statt."

Trainer Robert Nowotny analysiert die Niederlagen: "Wir haben heute zu viele unerzwungene Fehler im Side-Out gemacht und auch die eine oder andere Punktchance liegen gelassen. Im ersten Match war die Serviceleistung nicht ausreichend, das hat sich gegen die Deutschen gebessert. In Summe leider zu wenig!"

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

Frankfurt-Manager Bobic mahnt Hinteregger: "Da muss er aufpassen"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare