Warriors verpassen NBA-Play-offs

Warriors verpassen NBA-Play-offs Foto: © getty
 

Die NBA-Play-offs sind komplett - und gehen ohne den sechsfachen Champion Golden State Warriors über die Bühne.

In einem packenenden letzten Spiel des Play-in-Turniers muss sich das Team rund um Superstar Steph Curry den Memphis Grizzlies in der Overtime mit 112:117 geschlagen geben.

Die Grizzlies bestimmen die ersten beiden Viertel und führen mit 62:49. Mit einem starken 3. Viertel (24:16) kommen die Warriors heran und setzen die Aufholjagd auch im 4. Abschnitt fort. Curry sorgt eine Minute vor Schluss für den Ausgleich. Nachdem Anderson die Grizzlies von der Freiwurf-Linie wieder mit zwei Punkten in Front bringt, erwingt Wiggins 33 Sekunden vor Ende die Verlängerung.

Nach hart umkämpften fünf Minuten setzen sich die Grizzlies mit 117:112 durch und jubeln über den Play-off-Einzug.

Jungstar Ja Morant ist mit 35 Punkten, 6 Rebounds und 6 Assists der entscheidende Faktor für die Grizzlies. Currys 39 Punkte sind für die Warriors hingegen zu wenig.

Die Grizzlies treffen der 1. Play-off-Runde auf Utah Jazz.

Die Paarungen der 1. Play-off-Runde:

Philadelphia 76ers - Washington Wizards

Brooklyn Nets - Boston Celtics

Milwaukee Bucks - Miami Heat

New York Knicks - Atlanta Hawks

Utah Jazz - Memphis Grizzlies

Phoenix Suns - Los Angeles Lakers

Denver Nuggets - Portland Trail Blazers

Los Angeles Clippers - Dallas Mavericks

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..