Stats-Leader: Pöltl führt die NBA an

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Jakob Pöltl ist stark in seine zweite NBA-Saison gestartet - das beweist auch ein Blick auf die Stats.

Nach drei Spielen hält der 22-jährige Center im Schnitt bei 8,7 Punkten und 7,3 Rebounds pro Partie. In seiner Rookie-Saison waren es durchschnittlich noch 3,1 Punkte und 3,1 Rebounds pro Spiel - in beiden Kategorien konnte sich der Wiener bislang also deutlich steigern.

In einer Kategorie führt Pöltl sogar die offizielle Statistik der NBA an: Mit einer Wurfquote von 78,6 Prozent liegt er auf Rang eins.

Pöltl schafft erstes Double-Double in der NBA>>>

11 seiner 14 Versuche aus dem Feld verwandelte der erste Österreicher in der NBA bisher in dieser Spielzeit. Zwar halten auch einige Spieler bei einer perfekten Wurfquote von 100 Prozent, haben allerdings zu wenige Würfe genommen, um in die offizielle Statistik aufgenommen zu werden.

Pöltl auch bei anderen Stats top

Bedingt ist Pöltls Verbesserung bei Punkten und Rebounds auch durch die gestiegene Spielzeit. 20 Minuten kam er in den drei Spielen im Schnitt zum Einsatz, in seiner ersten Saison waren es noch 11,6 Minuten/Spiel.

VIDEO - Krachender Dunk von Jakob Pöltl:
(Artikel wird unterhalb fortgesetzt)

Stark ist auch Pöltls Durchschnitt von 2,0 Blocks pro Spiel. Damit liegt der ÖBV-Teamspieler aktuell auf dem geteilten 7. Platz der NBA - mit (deutlich) weniger Einsatzzeit als fast alle vor ihm liegenden Spieler.

Auch einige Werte - sogenannte "Advanced Stats" - bestätigen die starken Auftritte von Österreichs Aushängeschild. Beim "Offensive Rating" und "Defensive Rating", zwei spezielle Statistiken die den Einfluss eines Spielers auf Offensive bzw. Defensive seines Teams messen, liegt Pöltl ligaweit in den Top 10. Beim "Net Rating" (Punktedifferenz, die das Team im Durchschnitt pro 100 Angriffe mehr oder weniger erzielt hat, während Spieler auf dem Feld stand) scheint der Wiener sogar in den Top 3 auf.

Obwohl es noch früh in der Saison ist, scheint eines klar zu sein: Jakob Pöltl hat im Sommer einen weiteren Schritt nach vorne gemacht.

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid-Fans leiten rechtliche Schritte gegen Polizei ein

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare