Pöltl bei Sieg gegen Nets erneut im Einsatz

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Toronto Raptors gewinnen in der Nacht auf Mittwoch in der NBA gegen die Brooklyn Nets (7-20) mit 116:104 und feiern den 20. Sieg im 28. Saisonspiel.

Jakob Pöltl kommt im letzten Heimspiel des Jahres in den letzten 5:03 Minuten zum Einsatz. Der Wiener bleibt ohne Punkt (0/1 2er, 0/2 Freiwürfe) und holt je einen Offensiv- und Defensiv-Rebound.

Kyle Lowry (23), Norman Powell (21) und DeMarre Carroll (17) bzw. Rondae Hollis-Jefferson (19) sind Topscorer der Begegnung.

Keine Spannung

Toronto setzt sich gegen den Vorletzten der Eastern Conference, der seinen Topscorer Brook Lopez wegen des dichten Spielplans pausieren lässt, in den letzten Minuten der ersten Hälfte ab und führt auch ohne den seinerseits geschonten Patrick Patterson zur Halbzeit 64:46.

Nach Seitenwechsel kommt keine Spannung mehr auf. Pöltl lässt wie schon in Orlando nach einem gezogenen Foul am Offensiv-Rebound zwei Freiwürfe aus, zudem findet ein linker Baby-Hook bei einem Post-Move nicht sein Ziel.

Für die Raptors, die knapp hinter den Cleveland Cavaliers und mit klarem Vorsprung auf die Konkurrenz Rang zwei im Osten belegen, stehen nun sechs Auswärtsspiele in Folge auf dem Programm. Den Beginn macht ein Gastspiel in Utah in der Nacht auf Samstag.

Toronto Raptors - Brooklyn Nets 116:104 (29:23, 35:23, 27:26, 25:32)

Raptors: Lowry 23, Powell 21, Carroll 17, DeRozan 15, Joseph 11, Valanciunas 10 (14 Rebounds), Siakam 9, Nogueira 6, Ross 4, Pöltl (5:03 Minuten, 0/1 2er, 0/2 Freiwürfe, 2 Rebounds, 1 davon offensiv, Plus/Minus -5), Caboclo, VanVleet

Nets: Hollis-Jefferson 19, Dinwiddie 14, Lin 12, Booker 11, Scola 9, Bennett 8, Kilpatrick 8, Bogdanovic 5, Foye 5, Hamilton 5 (11 Rebounds), Harris 5, LeVert 3; Whitehead



Textquelle: © LAOLA1.at

Atletico zieht mit 10:1 ins Cop-Achtelfinale ein

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare