Oklahoma City Thunder prolongieren Aufwärtstrend

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Oklahoma City Thunder feiern den zweiten Sieg in Serie. Das Team um Paul George und Russell Westbrook besiegt die Dallas Mavericks daheim mit 112:99.

Maßgeblichen Anteil am sechsten Saisonsieg hat Paul George. Der Forward steht 42 Minuten auf dem Parkett und erzielt dabei 37 Punkte. Westbrook steuert 27 Zähler bei, Carmelo Anthony kann aufgrund einer Rückenverletzung nicht spielen.

Die Mavericks kassieren die sechste Auswärts-Niederlage im siebenten Spiel in der Fremde. Harrison Barnes' 22 Punkte verhindern nicht, dass die Texaner nun mit 2-12 die schlechteste Bilanz aller NBA-Teams aufweisen.

Die Houston Rockets feiern bei den Indiana Pacers einen ungefährdeten 118:95-Sieg. Das Team von Mike D'Antoni gerät während des gesamten Spiels zu keinem Zeitpunkt in Rückstand.

Rockets-Point-Guard James Harden trägt mit einem Double-Double (26 Punkte, 15 Assists) entscheidend zum elften Saisonsieg bei. Victor Oladipo kommt auf 28 Zähler für die Pacers.

In Detroit können die Pistons dank eines 112:103-Sieges ihre Heimstärke erneut unter Beweis stellen. Tobias Harris kommt auf 25 Punkte und führt die Pistons damit zu ihrem siebenten Sieg im achten Heimspiel.

Textquelle: © LAOLA1.at

NBA: Boston Celtics besiegen Toronto Raptors mit Pöltl

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare