Ohne Pöltl - Simmons besiegelt Spurs-Niederlage

Ohne Pöltl - Simmons besiegelt Spurs-Niederlage Foto: © getty
 

Ohne Jakob Pöltl und Top-Scorer DeMar DeRozan setzt es für die San Antonio Spurs (31-32) eine dramatische 111:113-Overtime-Niederlage gegen die Philadelphia 76ers (43-21).

Die Spurs können im Schlussviertel den 10-Punkte-Rückstand, den sie bereits im ersten Viertel aufgerissen haben, wettmachen und kämpfen sich gegen den Leader der Eastern Conference mit 107:107 in die Verlängerung, in der Ben Simmons mit dem Buzzer zum Matchwinner der Gäste avanciert: Beim Stand von 111:111 springt ein potentieller Game-Winner von Joel Embiid hoch vom Ring weg, Simmons schraubt sich in die Höhe und versenkt den Buzzer Beater.

Top-Scorer der Spurs, die Pöltl und DeRozan schonen und auf den am Knie angeschlagenen Dejounte Murray verzichten müssen, ist Lonnie Walker IV von der Bank mit 23 Punkten. Bei den Sixers verbucht Embiid ein starkes Double-Double mit 34 Punkten und 12 Rebounds.

Nach der dritten Niederlage in Folge liegen die Texaner in der Western Conference nur noch auf Rang 10. Bereits am Montag müssen die Spurs im ersten von zwei Duellen binnen 48 Stunden beim Tabellen-Zweiten Utah Jazz (46-18) ran.

Antetokounmpo führt Bucks zum Sieg gegen Nets

Die Milwaukee Bucks entschieden das Schlagerspiel im Osten gegen die Brooklyn Nets mit 117:114 für sich. Giannis Antetokounmpo verzeichnete 49 Punkte und damit eine persönliche Saisonbestleistung. Bei den Gästen hielt Kevin Durant mit 42 Zählern dagegen.

Die Phoenix Suns mühten sich zu einem 123:120 bei Nachzügler Oklahoma City Thunder und eroberten damit wieder die Führung in der Liga vor Utah. Devin Booker erzielte 32 Punkte für das Team aus Arizona.

Titelverteidiger Los Angeles Lakers indes verlor auch das zweite Spiel nach der Rückkehr von LeBron James. Gegen die Toronto Raptors setzte es ein 114:121. Bei den Kanadiern stachen Pascal Siakam und Kyle Lowry mit 39 bzw. 37 Zählern heraus. James kam auf 19 Punkte, sieben Rebounds und sechs Assists. Topscorer der Lakers war Kyle Kuzma (24).


NBA-Ergebnisse vom Sonntag:

San Antonio Spurs - Philadelphia 76ers 111:113 n.V.
Milwaukee Bucks - Brooklyn Nets 117:114
Boston Celtics - Portland Trail Blazers 119:129
Charlotte Hornets - Miami Heat 111:121
Dallas Mavericks - Sacramento Kings 99:111
Houston Rockets - New York Knicks 97:122
Oklahoma City Thunder - Phoenix Suns 120:123
Los Angeles Lakers - Toronto Raptors 114:121

Die NBA im Überblick >>>

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..