Lakers verlieren ohne verletzten LeBron James

Lakers verlieren ohne verletzten LeBron James Foto: © getty
 

Ohne ihren verletzten Superstar LeBron James setzt es für die Los Angeles Lakers in der Nacht auf Freitag in der NBA daheim gegen Oklahoma eine 104:107-Niederlage.

Erst kurz vor Spielbeginn geben die Kalifornier bekannt, dass James wegen einer Bauchmuskelverletzung für zumindest eine Woche ausfallen wird. "Jedes Mal, wenn LeBron ausfällt und er einige Zeit nicht spielen kann, ist das natürlich besorgniserregend", weiß Coach Frank Vogel. "Hoffentlich ist es dieses Mal minimal."

James zog sich die Verletzung im letzten Spiel gegen die Houston Rockets zu. Trotz des etwas holprigen Saisonstarts mit 5:4-Siegen wollen die Lakers bei James kein Risiko eingehen und schonen den Superstar lieber.

Anthony Davis und Russel Westbrook kommen in Abwesenheit des Superstars zwar auf 29 bzw. 27 Punkte, die Niederlage gegen die Thunder, die erst ihren zweiten Sieg im achten Spiel einfahren, können sie allerdings nicht verhindern. Bei den Gästen überzeugt Shai Gilgeous-Alexander mit 28 Punkten.

Philadelphia (7-2) feiert einen 109:98-Erfolg in Detroit (1-7). Die Jazz (7-1) setzen sich 116:98 in Atlanta (4-5) durch. Die Boston Celtics (4-5) gewinnen 95:78 bei den Miami Heat (6-2). Die Suns (4-3) holen einen 123:111-Heimsieg über die Rockets (1-7).

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..