Lakers gewinnen Overtime-Krimi gegen Knicks

Lakers gewinnen Overtime-Krimi gegen Knicks Foto: © getty
 

Die Los Angeles Lakers (39-30) feiern im Kampf um einen fixen Platz in den NBA-Playoffs einen wichtigen 101:99-Overtime-Erfolg gegen die New York Knicks (38-31).

Ohne LeBron James und Dennis Schröder kämpft sich der Titelverteidiger nach einem 10-Punkte-Rückstand im Schlussviertel in die Overtime, in der Talen Horten-Tucker für den Game-Winner sorgt.

Top-Scorer der Lakers ist Kyle Kuzma, der es von der Bank auf 23 Punkte bringt. "THT" steuert neben dem entscheidenden Korb 13 Punkte und 10 Assists bei. Bei den Knicks verbuchen Julius Randle und Derricke Rose starke 31 bzw. 27 Zähler.

Die Lakers bleiben im Kampf um Platz sechs im Westen den Dallas Mavericks (40-29), die sich den auf Rang 9 liegenden Memphis Grizzlies (36-33) mit 104:133 geschlagen geben müssen, auf den Fersen.

Die Golden State Warriors (37-33) feiern einen Tag nach dem Sieg gegen Conference-Leader Utah Jazz einen 122:116-Erfolg über die zweitplatzierten Phoenix Suns (48-21) und behaupten Platz 8. Jakob Pötl liegt mit San Antonio (33-35) auf Rang 10.

Im Osten überraschen die Indiana Pacers (33-36) mit einem 103:94-Sieg über Conference-Leader Philadelphia 76ers (47-22) und sichern sich den Platz im Play-in-Turnier.

Miami Heat (38-31) fixiert mit einem 129:121-Erfolg bei den Boston Celtics (35-34) den sicheren Playoff-Platz, die Celtics müssen ins Play-in-Turnier.

Weitere Ergebnisse der Nacht:

Charlotte - Denver 112:117
Detroit - Minnesota 100:119
Toronto - LA Clippers 96:115
Chicago - Brooklyn 107:115
Milwaukee - Orlando 114:102
Sacramento - Oklahoma 122:106

Die NBA im Überblick >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..