NBA: Spurs gewinnen Texas-Derby in Dallas

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Jakob Pöltl gewinnt mit den San Antonio Spurs das texanische Nachbarschafts-Duell bei den Dallas Mavericks mit 112:105.

Österreichs NBA-Export steht dabei in der Startformation, spielt 28:55 Minuten und kommt auf 4 Punkte - er verwertet beide Wurf-Versuche. In den übrigen Statistik-Kategorien schreibt er mit 7 Rebounds, 3 Assists, 2 Steals und 1 Block fleißig an.

Offensiv stehen andere im Rampenlicht. DeMar DeRozan mit 33 Punkten, LaMarcus Aldridge mit 28 und Derrick White mit deren 23 führen die Spurs zum Sieg.

Auf Seiten der Hausherren erwischt Jungstar Luka Doncic einen schwachen Tag. Er trifft nur fünf seiner 18 Würfe und beendet das Spiel mit lediglich 12 Punkten. Bei 6 Rebounds und 7 Assists leistet er sich dafür gleich 9 Turnover.

Sechster Spurs-Sieg in Folge

Topscorer der Mavericks ist Jalen Brunson mit 34 Punkten, Dwight Powell kommt auf 20 Zähler.

San Antonio (39 Siege - 29 Niederlagen) setzt damit seinen Erfolgslauf fort, es ist bereits der sechste Sieg in Serie.

Für Dallas (27-40) ist es indes die sechste Pleite in Folge und die elfte Niederlage in den letzten zwölf Partien.

Textquelle: © LAOLA1.at

Krise? Teamchef Franco Foda nimmt seine Stürmer in Schutz

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare