Morey tritt als GM der Houston Rockets zurück

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nach Head Coach Mike D'Antoni verlässt auch General Manager Daryl Morey die Houston Rockets.

Wie Insider Adrian Wojnarowski für ESPN berichtet, trennen sich die Wege des 48-Jährigen und der Franchise aus Texas auf Wunsch Moreys. Dieser soll sich nach dem Halbfinal-Aus gegen die Los Angeles Lakers mit Besitzer Tilman Fertitta auf eine vorzeitige Auflösung des bis 2024 gültigen Vertrags geeinigt haben.

Die Gründe für den Rücktritt sollen mannigfaltig sein. Morey wolle unter anderem neue Wege einschlagen und mehr Zeit mit seinen Kindern verbringen, die aufgrund der Corona-Pandemie ein Jahr College-Pause einlegen.

Lue neuer Clippers-Head-Coach

Einen neuen Head Coach sollen hingegen die Los Angeles Clippers gefunden haben.

Wie Wojnarowski berichtet, hat sich die Franchise Tyronn Lue auf einen Fünfjahres-Vertrag geeinigt. Der 43-Jährige tritt die Nachfolge des im September entlassenen Doc Rivers an.

Die Clippers-Spieler sollen sich für eine Beförderung des Assistenz-Trainers stark gemacht haben.

Textquelle: © LAOLA1.at

User Endzone 2020 - Episode 5: Der nächste NFL-Superstar

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare