Celtics beenden Thunder-Serie

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Siegesserie der Thunder ist beendet. Nach zuletzt sieben Erfolgen en suite muss das Team aus Oklahoma City in Boston eine 129:134-Niederlage gegen die Celtics einstecken.

Dabei schreibt Russell Westbrook mit 22 Punkten, 16 Assists und 12 Rebounds das nächste Triple-Double an und auch Paul George lässt sich mit 37 Punkten nicht lumpen. Bei den Celtics scoren acht Spieler zweistellig, Kyrie Irving ist mit 30 Zählern und elf Assists der Mann des Abends.

Die Celtics sind seit vier Spielen ungeschlagen.

Weiterhin auf dem absteigenden Ast befinden sich die Knicks. Im Madison Square Garden kassieren DeAndre Jordan und Co. eine 84:96-Niederlage gegen die Grizzlies. Die Knicks haben somit 13 Partien in Folge verloren.

Die Raptors jubeln über einen deutlichen 121:103-Erfolg gegen die Los Angeles Clippers.


Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid: Neues kurioses Stürmer-Gerücht um Aliou Badji

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare