Lakers-Star spielt Heimspiel trotz Haftstrafe

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Trotz Haftstrafe darf Shooting Guard Kentavious Caldwell-Pope am Training und Heimspielen seiner LA Lakers teilnehmen, muss dabei aber eine elektronische Fußfessel tragen.

Da der 24-Jährige seine Bewährungsauflagen nicht erfüllte, muss er im Seal Beach Police Department eine 25-tägige Haftstrafe absitzen. Der NBA-Star wurde im März wegen Trunkenheit am Steuer verurteilt und verpasste es laut "LA Times" nun, einen obligatorischen Alkoholtest zu absolvieren.

Da Caldwell-Pope als ungefährlich eingestuft wird, ist es ihm erlaubt, seinen Job weiter auszuüben, also an Training und Heimspielen teilzunehmen. Jedoch darf der NBA-Star den Bundesstaat Kalifornien nicht verlassen, weshalb er bereits zwei Auswärtsspiele verpasste und seinem Team auch bei den Games in Houston und Minnesota fehlen wird.

Beim Heimspiel gegen die Warriors in der Nacht auf Samstag, soll der Shooting Guard mit Fußfessel im Aufgebot der Lakers stehen.


Textquelle: © LAOLA1.at

Bayern München verlängert mit Kingsley Coman

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare