Bärenstarker Irving führt Celtics zu Overtime-Sieg

Aufmacherbild Foto: © getty
 

In einem wahren Showdown mit seinem Point-Guard-Gegenüber John Wall führt Kyrie Irving seine Boston Celtics zu einem 130:125-Sieg nach Overtime gegen die Washington Wizards.

Der 26-Jährige zeichnet alleine für die finalen 12 Punkte seines Teams verantwortlich, inklusive zweier Drei-Punkte-Würfe in Folge in den letzten 40 Sekunden. Insgesamt schließt Irving den Abend mit 38 Punkten und sieben Assists ab und verlängert damit die Siegesserie seines Teams auf sieben Spiele.

44 Punkte und damit Saison-Bestleistung erzielt Anthony Davis beim 118:114-Sieg seiner New Orleans Pelicans gegen die Oklahoma City Thunder.

Jeremy Lamb sorgt mit einem Dreier 0,3 Sekunden vor Spielende für den 108:107-Erfolg der Charlotte Hornets gegen die Detroit Pistons.

Zudem gewinnt Cleveland gegen die New York Knicks mit 113:106, Indiana bezwingt Milwaukee mit 113:97, Brooklyn schlägt Philadelphia 127:124, Portland verliert gegen Memphis mit 83:92, Dallas gewinnt gegen Atlanta mit 114:107 und Utah schlägt Miami mit 111:84.

Sacramento setzt sich gegen Minnesota mit 141:130 durch und Toronto fährt gegen einen 113:93 gegen die Golden State Warriors ein.


Textquelle: © LAOLA1.at

Austrias Jeggo vor Derby: "Müssen ein Zeichen setzen"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare