53 Punkte! Tatum führt Celtics zu OT-Sieg

53 Punkte! Tatum führt Celtics zu OT-Sieg Foto: © getty
 

Die Boston Celtcis (27-26) schlagen die Minnesota Timberwolves (12-40) in der Heimat in einem wilden Spiel mit 145:136 nach der Overtime.

Überragender Mann dabei war der 23-jährige Jayson Tatum auf Seiten Bostons, der mit 53 erzielten Punkten seinen bisherigen Karrierebestwert um ganze 12 Punkte übertraf. Zudem schnappte Tatum sich 10 Rebounds und verteilte vier Assists.

Mehr Punkte in einem Spiel haben in der Geschichte der Boston Celtics lediglich Larry Bird (60) und Kevin McHale (56) auflegen können.

Knappe Niederlage für Pöltls Spurs

Die San Antonio Spurs (24-26) unterliegen bei den Denver Nuggets (24-18) knapp mit 119:121. Jakob Pöltl, der als Center in der Startformation stand, konnte mit 13 Punkten und 10 Rebounds erneut ein Double-Double verzeichnen. Zudem steuerte er fünf Assists bei.

Bei den Nuggets dominierte Center Nikola Jokic, der 26 Punkte erzielte, 13 Rebounds holte und 14 Assists verteilte. Für San Antonio bleibt es im Kampf um die Playoffs im Westen spannend. Aktuell liegt man als Neunter knapp außerhalb der Playoff-Ränge.

Williamson dominiert gegen 76ers

Etwas überraschend besiegen die New Orleans Pelicans (23-29) die Philadelphia 76ers (35-17) mit 101:94 und halten deren Superstar Joel Embiid bei lediglich 14 Punkten.

Auf der anderen Seite glänzt einmal mehr der junge Zion Williamson, der schlussendlich auf 37 Punkte, 15 Rebounds und 8 Assists kommt. Bester Werfer bei Philadelphia ist Tobias Harris mit 23 Zählern.

Weitere Ergebnisse:

Orlando Magic - Indiana Pacers 106:111

New York Knicks - Memphis Grizzlies 133:129 (n.OT.)

Atlanta Hawks - Chicago Bulls 120:108

Milwaukee Bucks - Charlotte Hornets 119:127

Golden State Warriors - Washington Wizards 107:110

Los Angeles Clippers - Houston Rockets 126:109

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..