Lakers angeln sich Marc Gasol und Harrell

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der amtierende NBA-Champion Los Angeles Lakers rüstet weiter auf und hat sich mit Marc Gasol verstärkt.

Der 35-jährige Center aus Spanien, der 2019 mit den Toronto Raptors Meister in der besten Basketball-Liga der Welt geworden war, erhält laut übereinstimmenden US-Medienberichten einen Zweijahresvertrag. Der je zweifache Weltmeister (2006 und 2019) und Olympia-Zweite (2008 und 2012) wurde 2013 als NBA-Defensivspieler des Jahres ausgezeichnet.

Für die Lakers spielte von 2008 bis 2014 schon sein älterer Bruder Pau Gasol, der an der Seite von Superstar Kobe Bryant zweimal Meister (2009 und 2010) wurde.

Bereits vor Marc Gasol hatte das Team aus Los Angeles Montrezl Harrell verpflichtet. Der 26-jährige US-Amerikaner war in der abgelaufenen Saison beim Lakers-Stadtrivalen Clippers aktiv und wurde als "NBA Sixth Man of the Year" (wertvollster Ersatzspieler) ausgezeichnet.

Top-Verträge für NBA-Jungstars

Die lukrativsten Verträge wurden am Sonntag aber den All-Stars Jayson Tatum und Donovan Mitchell vorgelegt.

Der erst 22-jährige Tatum einigte sich mit den Boston Celtics auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung um fünf Jahre zum Gehaltsmaximum, das ihm mindestens 163 Millionen Dollar (137,4 Mio. Euro) garantiert.

Im besten Fall könnte der Forward sogar 195 Mio. Dollar (164,38 Mio. Euro) im Zeitraum von 2021 bis 2026 kassieren. Das gilt auch für den 24-jährigen Guard Donovan Mitchell, der nun vertraglich bis 2026 an Utah Jazz gebunden ist.

Textquelle: © LAOLA1.at

NBA: Jakob Pöltl einigt sich mit San Antonio Spurs auf Vertrag

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare