Cavaliers entgehen Auftakt-Niederlage nur knapp

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Titelverteidiger Cleveland muss am Samstagabend zum Playoff-Auftakt in der NBA gehörig zittern und gewinnt das Heimspiel der Best-of-seven-Erstrundenserie gegen die Indiana Pacers mit 109:108.

Die Cavs liegen im Schlussviertel mit zehn Punkten voran, doch die Pacers gehen 105:103 in Führung. LeBron James (32 Punkte) und Co. kontern zum 109:105, doch nach einem Dreipunkter von Paul George und einem James-Fehlwurf vergibt C.J. Miles in der Schlusssekunde die Chance zum Sieg für Indiana.

Kyrie Irving steuert 23 Zähler bei, Kevin Love 17 und James neben seinen Punkten auch 13 Assists. Paul George (29) und Lance Stephenson (16) führen die Pacers an.

Spurs souverän

Souverän agieren die San Antonio Spurs beim 111:82 gegen die Memphis Grizzlies. Die Texaner rollen ab dem zweiten Viertel über den Gegner hinweg, Kawhi Leonard erzielt 32 Punkte.

Weil Joe Johnson mit der Schlusssirene trifft, geht Utah Jazz bei den Los Angeles Clippers als 97:95-Sieger vom Parkett. Beim Team aus Salt Lake City verletzt sich Center Rudy Gobert bereits in der Anfangsphase am linken Knie.

NBA-PLAYOFFS
  1. Runde
OSTEN
Boston Celtics (1) - Chicago Bulls (8) 4 : 2
Washington Wizards (4) - Atlanta Hawks (5) 4: 2
Toronto Raptors (3) - Milwaukee Bucks (6) 4 : 2
CLEVELAND CAVALIERS (2) - Indiana Pacers (7) 4 : 0
WESTEN
GOLDEN STATE WARRIORS (1) - Portland Trail Blazers (8) 4 : 0
Los Angeles Clippers (4) - Utah Jazz (5) 3 : 4
HOUSTON ROCKETS (3) - Oklahoma City Thunder (6) 4 : 1
San Antonio Spurs (2) - Memphis Grizzlies (7) 4 : 2
Textquelle: © LAOLA1.at

Barcelona bleibt nach 3:2 über Sociedad an Real dran

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare