ÖBV-Herren überraschen bei 3x3-EM-Premiere

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Österreichs Basketball-Herren feiern eine gelungene Premiere bei der 3x3-Europameisterschaft im ungarischen Debrecen.

Das ÖBV-Team belegt nach einer 11:22-Niederlage im Viertelfinale gegen Frankreich Endrang sechs. Moritz Lanegger (Bild/Klosterneuburg), Renato Poljak (Oberwart), Toni Blazan und Matthias Linortner (beide Gmunden) erzielen 47 Punkte in drei Spielen. Von den im Viertelfinale ausgeschiedenen Teams hat nur Polen (51) mehr Zähler auf dem Konto und beendet die Endrunde somit auf Rang fünf.

Die Sensation lieferten die Österreicher am Samstag mit dem 18:16-Sieg nach Verlängerung gegen Vize-Weltmeister Lettland. Im zweiten Gruppenspiel gegen Litauen unterlag die heimische Auswahl 18:22.

Das noch relativ junge 3x3-Format feiert kommendes Jahr in Tokio seine olympische Premiere.

Textquelle: © LAOLA1.at

SK Sturm in Altach mit kontrollierter Schönheit zum Sieg

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare