Abschied des ÖBV-Teams mit klarer Niederlage

Abschied des ÖBV-Teams mit klarer Niederlage Foto: © GEPA
 

Österreichs Basketball-Herren verlieren auch das sechste und letzte Spiel in der Qualifikation zur Europameisterschaft 2022 in der Gruppe F. Das zweite Aufeinandertreffen mit Ungarn binnen 48 Stunden endet 58:81 (30:38). Rasid Mahalbasic, Marvin Ogunsipe und Bogic Vujosevic (je 10) führen die ÖBV-Auswahl in der "Blase" in Kiew als Scorer an.

Nach einem ausgeglichenen ersten Viertel mit einer knappen rot-weiß-roten Führung (18:16) übernimmt Ungarn das Kommando und fährt letztlich völlig ungefährdet den 43. Erfolg im 59. Nachbarschafts-Duell ein. Bei Österreich scheint einfach die Luft draußen zu sein.

Dem ÖBV-Team fehlt mit Ulm-Legionär Thomas Klepeisz der Topscorer der Freitag-Partie (81:83 n.V. ebenfalls gegen Ungarn). Valentin Bauer (Klosterneuburg) gibt sein Quali-Debüt und verbucht seine ersten Punkte (3) im Nationalteam. Für den 21-jährigen Erol Ersek (FC Bayern Basketball) sind sieben Zähler eine persönliche Bestleistung in der Herren-Auswahl.

Die Ukraine besiegt Slowenien mit 70:65. Im letzten Spiel der Gruppe F treffen am Montag die "Bubble"-Gastgeber auf Ungarn. Gewinnen die Magyaren, holen sie Platz eins.

Textquelle: © APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..