ÖBV stellt wichtige Olympia-Weichen im 3x3

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Bei den Olympischen Spielen 2020 in Tokio wird erstmals das neue Basketball-Format 3x3 Teil der Wettkämpfe sein. Für 2024 in Paris rechnet sich der Österreichische Basketball-Verband Chancen aus, auch aktiv Teil zu sein.

Nach der guten Premiere bei der 3x3-Europameisterschaft, wo das ÖBV-Team der Herren Rang sechs belegte, werden für die kommende Saison WorldTour-Teams aufgestellt, um den Grundstein für eine Olympia-Teilnahme zu legen.

"3x3 hat unglaublich viel Potenzial und ist die Zukunft unseres Sports - weltweit und natürlich in Österreich. Wir haben hier die Möglichkeit, auf der Basketball-Weltkarte wirklich relevant zu werden. Dass das möglich ist, haben wir schon 2019 bewiesen", sprüht ÖBV-Präsident Gerald Martens vor Zuversicht.

"Wir werden die besten 3x3-Spieler finden - und es ihnen ermöglichen, sich in die Weltspitze zu spielen", verspricht Martens.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

NBA: Protest nach Harden-Dunk! Verlieren Pöltls Spurs den Sieg?

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare