Auswärtsspiel im Wohnzimmer für Klepeisz

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Das ÖBV-Nationalteam will am Freitag (19:30 Uhr, LIVE auf LAOLA1.tv) in Braunschweig gegen Deutschland den letzten Funken Hoffnung auf eine Qualifikation für die Basketball-WM 2019 wahren.

Für Thomas Klepeisz wird es ein "Auswärtsspiel im eigenen Wohnzimmer", weil der Guard seit 2016 bei den Basketball Löwen Braunschweig unter Vertrag steht. Außerdem trifft er in der Volkswagen Halle auch noch auf seinen "Chef", NBA-Spieler Dennis Schröder, der Miteigentümer seines ehemaligen Vereins ist.

"Das wird ein interessantes Duell. Und es wird auch für ihn ein besonderes Spiel", weiß der Güssinger, der sich mit Schröder zu dem Thema auch schon unterhalten hat.

Klepeisz erwartet jedenfalls ein "cooles Event" an seinem Vereins-Arbeitsplatz. "Aber das Gefühl wird doch komisch sein", gesteht er ein.

Immerhin werde er in der mit 6.700 Zuschauern vermutlich ausverkauften Arena "vor einem Publikum spielen, das mich sehr gut kennt". Er wisse diese Möglichkeit zu schätzen und wolle die Partie auch "genießen". "Ich komme zwar als Gegner, werde mich aber wie zu Hause fühlen."

"Die Fans in der Halle werden sich schwertun", betont Klepeisz mit einem Lächeln. Er wisse, dass es Zuschauer geben wird, "die mir trotzdem (weil diesmal eben im Österreich-Dress, Anm.) die Daumen drücken werden. Ich freue mich darauf", so der Guard. "Es wird auf keinen Fall eine einfache Partie. Aber ich will mich gut präsentieren."

Textquelle: © APA/LAOLA1.at

Leichenfund im Haus von NFL-Star Janoris Jenkins

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare