Mahalbasic wechselt zum deutschen Vize-Meister

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Rasid Mahalbasic wechselt von Spanien nach Deutschland. Der ÖBV-Legionär spielt künftig für Vize-Meister EWE Baskets Oldenburg in der deutschen Basketball Bundesliga.

"Mit Rasid Mahalbasic wurde ein Center verpflichtet, der reichlich Erfahrung in den stärksten europäischen Ligen gesammelt hat", freut man sich in Oldenburg auf die Verstärkung durch den 2,08 m großen Österreicher.

Zuletzte spielte der 26-Jährige in der spanischen ABC für CDB Sevilla und erzielte im Schnitt 10,1 Punkte, 6,6 Rebounds und 1,8 Assists.

Oldenburg punktet mit "familiärer Atmosphäre"

"Ich freue mich sehr, bald ein Teil von Oldenburg zu sein“, wird Mahalbasic auf der Vereins-Homepage zitiert. "Die EWE Baskets gehören zu den traditionellen Basketball-Klubs und bieten eine familiäre Atmosphäre. Oldenburg ist eine sehr schöne Stadt, die für den Basketball lebt und tolle Zuschauer hat."

Die familiäre Atmosphäre war laut Srdjan Klaric, Sportlicher Leiter der Oldenburger, ein Grund für den Wechsel. "Rasid heiratet im Sommer und suchte einen Ort, an dem er und seine Familie heimisch werden können. Mit der familiären Atmosphäre des Klubs und der Stadt konnten wir so einen Spieler überzeugen, der ansonsten für uns schwer zu verpflichten gewesen wäre."

Assistant Coach der Oldenburger ist der ehemalige St. Pölten-Trainer Mauro Parra.

VIDEO: BBL-Finale Brose Baskets Bamberg vs EWE Baskets Oldenburg >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare