ABL: Timberwolves siegen beim Schlusslicht

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Knapper Auswärtssieg der Vienna Timberwolves in der 28. ABL-Runde beim abgeschlagenen Schlusslicht Fürstenfeld Panthers.

Dabei brauchen die Wiener bis nach der Halbzeit, um das Spiel zu ihren Gunsten zu drehen. Nach dem zweiten Viertel liegt das Team von Headcoach Hubert Schmidt noch klar mit 33:43 zurück.

Nach einer enormen Leistungssteigerung triumphieren die Timberwolves am Ende mit 85:80.

Es ist der elfte Saisonsieg für die Wiener, die damit auf Position acht liegen.

Bei den Panthers hingegen setzt es die 25. Niederlage in der laufenden Saison.

So geht es die 28. Runde der ABL am Donnerstag weiter:

Traiskirchen Lions - UBSC Graz, Klosterneuburg Dukes - Kapfenberg Bulls, Swans Gmunden - BC Vienna, Flyers Wels - Oberwart Gunners

Textquelle: © LAOLA1.at

Willi Ruttensteiner und das "Weltwunder" in Israel

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare