Aufsteiger Timberwolves gelingt erster Heimsieg

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die Vienna Timberwolves können am zehnten Spieltag der ABL über ihren ersten Heimsieg jubeln. Der Aufsteiger fertigt Schlusslicht Fürstenfeld Panthers mit 91:69 ab.

Die jungen Wiener mit nur vier Spielern über 20 Jahre führen schon zur Pause mit 19 Punkten und geraten in der zweiten Hälfte nicht mehr in Gefahr. Die Timberwolves hatten auswärts zuvor fünfmal gewonnen. Sechs Siegen stehen nun vier Niederlagen gegenüber.

Wels kassierte gegen Oberwart die sechste Niederlage en suite. Die Oberösterreicher glichen in einer spannenden Endphase zehn Sekunden vor dem Ende durch drei verwandelte Freiwürfe von Addison Spruill zwar zum 65:65 aus, Hayden Lescault gelang in der Schlusssekunde aber der entscheidende Korb für die Gunners. Die finale Aktion der Welser über Spruill blieb erfolglos.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

NBA: 14 Punkte von Pöltl bei Spurs-Sieg über die Lakers

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare