Ogier gewinnt WM-Auftakt in Monte Carlo

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der fünffache Rallye-Weltmeister Sebastien Ogier hat am Sonntag einen souveränen Sieg beim WM-Auftakt in Monte Carlo davongetragen.

Der WM-Titelverteidiger aus Frankreich baute im Ford auf den letzten vier Wertungsprüfungen seine 33,5-Sekunden-Führung vor dem Esten Ott Tänak (Toyota) sogar noch auf 58,3 Sekunden aus.

Rang drei ging mit 1:52 Minuten Rückstand an den Finnen Jari-Matti Latvala. Dahinter landen Kris Meeke (Citroen/+4:43,1 Min.), Thierry Neuville (Hyundai/+4:53,8) und Elfyn Evans (Ford/+4:54,8).


Textquelle: © LAOLA1.at/APA

VfB Stuttgart feuert Aufstiegs-Trainer Hannes Wolf

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare