Top-Piloten für Portugal-Rallye gerüstet

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Das Rallye-Spektakel in Portugal verspricht jede Menge Spannung.

Beim letzten Abstimmungstest (=Shakedown) vor der ersten Sonderprüfung (Donnerstag, 20:30 Uhr) kommen Toyota, Hyundai, Ford und Citroen auf der 4,6-km-Schotterstrecke binnen 0,7 Sekunden ins Ziel.

Der Finne Jari-Matti Latvala (Toyota) ist vor Thierry Neuville (BEL/Hyundai/+0,3) und Weltmeister Sebastien Ogier (FRA/Ford) der Schnellste.

Richtig los geht es im Norden Portugals am Freitag (ab 10:15 Uhr) mit einer 26,7-km-Prüfung.

"Ich hatte zuletzt eine schwierige Zeit und ich möchte hier gerne eine Trendwende einleiten", tankt Latvala (Bild), der bei den letzten beiden WM-Läufen vorzeitig ausgefallen war, mit der Bestzeit neues Selbstvertrauen.

Ergebnis Shakedown Rallye Portugal

1. Latvala / Anttila Toyota Yaris WRC 3:03,5
2. Neuville / Gilsoul Hyundai i20 Coupe WRC +0,3
2. Ogier / Ingrassia Ford Fiesta WRC +0,3
4. Meeke / Nagle Citroën C3 WRC +0,7
4. Mikkelsen / Jäger Hyundai i20 Coupe WRC +0,7
6. Paddon / Marshall Hyundai i20 Coupe WRC +0,8
7. Lappi / Ferm Toyota Yaris WRC +1,0
8. Tänak / Järveoja Toyota Yaris WRC +1,0
9. Sordo / Del Barrio Hyundai i20 Coupe WRC +1,4
10. Suninen / Markkula Ford Fiesta WRC +1,9
11. Östberg / Eriksen Citroën C3 WRC +2,9
12. Evans / Barritt Ford Fiesta WRC +3,6
13. Breen / Martin Citroën C3 WRC +3,7

Textquelle: © LAOLA1.at

Erzbergrodeo: Mundl Baumschlager fordert Matthias Walkner

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare