Neuville-Drama wiederholt sich

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Bitteres Deja-vu für Thierry Neuville bei der Rallye Schweden. Der Belgier scheidet am Samstag in Führung liegend wegen einer gebrochenen Lenkung aus. Bei der nur 1,9 Kilometer langen Zuschauerprüfung, die zum Tages-Abschluss gefahren wurde, kracht er mit seinem Hyundai in eine Betonabsperrung

Schon in Monte Carlo hatte dem führenden Neuville ein Aufhängungsschaden den möglichen Sieg gekostet.

Für die drei Sonderprüfungen am Schlusstag in Schweden erhöht der Ausfall allerdings das Spannungsmoment. Neo-Spitzenreiter Jari-Matti Latvala hat nur 3,8 Sekunden Vorsprung auf Ott Tänak. Sebastien Ogier (+16,6) ist Dritter.


Die Highlights der Sonderprüfungen neun bis elf:

Textquelle: © LAOLA1.at

Zu eisig: Wertungsprüfung bei Schweden Rallye gestrichen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare