Schwerer Rückschlag für KTM: Price verletzt out

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Sehr schlechte Nachricht für KTM: Toby Price, Sieganwärter Nummer 1 der Mattighofener bei der Rallye Dakar, stürzt auf der neunten Etappe schwer und ist raus.

Der Australier, der in der Gesamtwertung mit einer knappen Minute Rückstand auf den Chilenen Jose Ignacio Cornejo Florimo bislang Zweiter war, kommt nach 155 Kilometern zu Fall und verletzt sich nach ersten Angaben an der Schulter und dem linken Arm. Der 33-Jährige ist bei Bewusstsein und wird mit dem Helikopter für weitere Untersuchungen nach Tabuk gebracht.

Heißestes KTM-Eisen im Kampf um die Gesamtwertung ist damit der Brite Sam Sunderland, bislang mit rund sechs Minuten Abstand auf Cornejo Florimo Dritter.

Textquelle: © LAOLA1.at

Formel 1 fixiert Imola-Rückkehr, Auftakt 2021 erst später

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..