Dakar: Walkner verursacht bei Hirscher Gänsehaut

Dakar: Walkner verursacht bei Hirscher Gänsehaut Foto: © GEPA
 

Matthias Walkner greift nach dem Gesamtsieg bei der Rallye Dakar. Der Salzburger liegt auf seiner KTM zwei Etappen vor der Zieleinfahrt als Führender 32 Minuten vor dem Argentinier Kevin Benavides (Honda).

Ski-Ass Marcel Hirscher, der mit Walkner gut befreundet ist, würdigt die Leistung seines Landsmanns: "Matthias hat eine Etappe gewonnen und führt momentan. 90 Prozent der Österreicher sind sich nicht bewusst, was das heißt, welche Leistung das ist. Ich kann es auch nur aus Erzählungen einschätzen, aber sollte er gewinnen... da kriege ich echt Gänsehaut. Das ist das größte Motorsportereignis der Welt, wir reden da über echte Männer."

Dass der begeisterte Motorcross-Fahrer Hirscher nach seiner Ski-Karriere selbst an der Dakar teilnimmt, sei eher unrealistisch. "Wenn dann im Auto, aber nicht am Motorrad. Aber da müssen wir mit Laura reden", schmunzelt Hirscher am Rande der Hahnenkammrennen in Kitzbühel.


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..