Vinales klärt seine MotoGP-Zukunft

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der Spanier Maverick Vinales hat seinen Vertrag bei Yamaha bis Ende 2020 verlängert, das wird Mittwoch beim offiziellen Launch in Madrid verkündet. Das Arbeitspapier von Vinales wäre Ende des Jahres ausgelaufen.

"Ich fühle mich sehr wohl im Team", sagt der Dritte der MotoGP-Fahrerwertung von 2017. "Ich glaube an die Konkurrenzfähigkeit der Mannschaft und ich spüre hier den Siegeswillen. Ich möchte unbedingt gewinnen", gibt sich Vinales kämpferisch.

Weiter offen ist die Zukunft von Alt-Meister Valentino Rossi. Der Vertrag des siebenfachen Weltmeisters läuft mit Jahresende aus.

Textquelle: © LAOLA1.at

Nations League: ÖFB-Gegner mit Auslosung zufrieden

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare