Lorenzo wird Marquez-Teamkollege bei Honda

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die MotoGP freut sich über eine Sensation: Repsol Honda holt Jorge Lorenzo an Bord. Der dreifache Königsklassen-Weltmeister (2010, 2012, 2015) wird damit Teamkollege seines spanischen Landsmanns und vierfachen Champions Marc Marquez.

Der 31-Jährige feierte erst am vergangenen Wochenende in Mugello seinen ersten Sieg für Ducati. Zu den Italienern wechselte er 2017, wurde aber nicht glücklich. Jetzt unterschreibt er einen Zweijahres-Vertrag beim Honda-Werksteam.

Honda trennt sich am Ende des Jahres von Dani Pedrosa, der seit 2006 in der MotoGP für Honda fuhr. Lorenzo war vor seiner Zeit bei Ducati ein Yamaha-"Dauerbrenner", fuhr von 2008 bis 2016 für die Japaner.

Der Ersatzmann für Lorenzo bei Ducati steht auch schon fest: Der Italiener Danilo Petrucci wird vom Kundenteam Pramac ins Werksteam aufsteigen.

MotoGP-Weltmeister Marc Marquez gibt im F1-Auto Gas. Die besten Bilder:

Bild 1 von 13 | © GEPA
Bild 2 von 13 | © GEPA
Bild 3 von 13 | © GEPA
Bild 4 von 13 | © GEPA
Bild 5 von 13 | © GEPA
Bild 6 von 13 | © GEPA
Bild 7 von 13 | © GEPA
Bild 8 von 13 | © GEPA
Bild 9 von 13 | © GEPA
Bild 10 von 13 | © GEPA
Bild 11 von 13 | © GEPA
Bild 12 von 13 | © GEPA
Bild 13 von 13 | © GEPA
Textquelle: © LAOLA1.at

MotoGP: Repsol Honda trennt sich von Dani Pedrosa

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare