Franzose feiert Premierensieg

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Das Moto2-Rennen in der Barcelona endet am Sonntag mit einem Sensationssieg durch Fabio Quartararo.

Der Franzose überraschte bereits am Vortag mit der Pole Position und jubelt am Ende 2,5 Sekunden vor Miguel Oliveira über seinen Premieren-Erfolg. Dritter wird Alex Marquez vor Marcel Schrötter und Xavi Vierge.

WM-Leader Francesco Bagnaia (119 Punkte) rettet mit Rang acht einen Zähler Vorsprung auf Oliveira, der nach der Zieldurchfahrt von Simone Corsi von hinten "abgeschossen" wird und stürzt.

Marquez (94) überholt den Tages-7. Lorenzo Baldassarri.


So freut sich Quartararo über seinen ersten Moto2-Sieg:



Textquelle: © LAOLA1.at

Moto3: Bastianini gewinnt nach Ausfallsorgie in Barcelona

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare