KTM feiert dritten Sieg in Folge

Aufmacherbild Foto: © getty
 

KTM darf zum Saisonabschluss der Moto2 über einen Sieg jubeln.

Miguel Oliveira triumphiert am Sonntag auf dem Circuit Ricardo Tormo in Valcencia vor Franco Morbidelli (+2,154 Sek.) und feiert seinen dritten Sieg in Folge. Der Portugiese setzt sechs Runden vor Rennende zum entscheidenden Überholmanöver an und zieht in Kurve 6 innen am italienischen Weltmeister vorbei.

Mit Brad Binder (RSA/+4,181) schafft es auch der zweite KTM-Pilot aufs Stockerl und sorgt für das dritte Doppel-Podium des österreichischen Motorrad-Herstellers in Folge.

Pole-Setter Alex Marquez (ESP) muss sich hinter Francesco Bagnaia (ITA) mit Rang fünf begnügen.

Oliveira beendet die WM hinter Morbidelli (308) und dem verletzten Thomas Lüthi (SUI/243) mit 241 Punkten auf Rang drei.


Hier geht's zum Renn-Ergebnis >>>
Hier geht's zum WM-Endstand >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare