Moto2: Alex Marquez enteilt der Konkurrenz

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Alex Marquez ist auch nach der Sommerpause der dominierende Pilot in der Moto2.

Der 23-jährige Spanier fährt beim GP von Tschechien in Brünn der Konkurrenz auf und davon und baut mit seinem fünften Saison-Erfolg aus den letzten sechs Rennen seine WM-Führung (161 Punkte) aus. Der Schweizer Tom Lüthi (128 Zähler) - erster Verfolger von Marquez im Titelrennen - kommt zu Sturz und bleibt ohne Punkte.

Rang zwei sichert sich im Automotodrom Brno der Italiener Fabio di Giannantonio vor seinem Landsmann Enea Bastianini, der in der Schlussrunde Jorge Navarro (ESP) überholt und über den ersten Podestplatz in der Moto2 jubelt.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

Valentino Rossi spricht vor Brünn-MotoGP über Rücktrittsgerüchte

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare