Japanischer Premieren-Sieg in der Moto3 in Katar

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die neue Saison in der Moto3 beginnt mit einem neuen Siegergesicht!

Der Japaner Kaito Toba (Castrol Honda Team Asia) sichert sich in einem packenden Finale auf dem Losail International Circuit in Katar hauchdünn vor Lorenzo Dalla Porta (Leopard Racing/ITA/+0,053 sek.) seinen ersten Erfolg in dieser Klasse.

Platz drei geht knapp dahinter an Aron Canet (Max Racing Team/ESP/+0,174 sek.). Lange ist der Kampf um den Sieg offen. In der letzten Runde biegt Dalla Porta zunächst als Erster auf die Zielgerade ein, aus dem Windschatten holt sich Toba aber noch Platz eins.

Es ist der erste japanische Sieg in der Moto3-Klasse und der erste Sieg eines Japaners in der kleinsten Klasse seit Tomoyoshi Koyama in Barcelona 2007.

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid-Sportchef Fredy Bickel spricht über böse Fan-Mails

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare