Italiener wird Nachfolger von Leitner bei KTM

Italiener wird Nachfolger von Leitner bei KTM
 

Francesco Guidotti ist der neue Team-Manager des MotoGP-Werksteams von KTM.

Der 49-jährige Italiener folgt dem Oberösterreicher Mike Leitner nach, der sieben Jahre lang in dieser Funktion das KTM-Projekt in der Straßen-Weltmeisterschaft maßgeblich mitaufgebaut hat.

Mit Guidotti kehrt ein ehemaliger Manager aus den Anfängen des WM-Einstiegs auf der Straße zurück. Der Italiener war von 2006 bis 2009 KTM-Manager beim Start in WM der Klassen 125 und 250 ccm, im vergangenen Jahrzehnt arbeitete er für Pramac Racing. "Jetzt schließt sich der Kreis", sagt Guidotti.

"KTM war immer sehr ambitioniert und hungrig, und in der MotoGP ist es nicht anders. Es ist unglaublich, was sie in so kurzer Zeit erreicht haben", meint der neue Teammanager.

KTM-Motorsportchef Pit Beirer freut sich über den Heimkehrer. "Wir wollten unsere MotoGP-Managementstrukturen erneuern und wir glauben, dass sein Input und seine Ideen uns neues Momentum für unsere sechste Saison geben", erklärt Beirer.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..