Toyota-Doppelsieg in Spa

Aufmacherbild
 

Toyota hat mit den TS050-Hybrid-Boliden am Samstag im zweiten Saisonrennen der Langstrecken-WM einen Doppelsieg gefeiert.

Die früheren Formel-1-Piloten Sebastien Buemi, Anthony Davidson und Kazuki Nakajima setzten sich in den "Sechs Stunden von Spa" vor ihren Teamkollegen Kamui Kobayashi und Mike Conway durch und kommen als zweifache Saisonsieger zu den 24 Stunden von Le Mans am 17./18. Juni. Das Podest in Spa komplettieren Hartley/Bernhard/Bamber im Porsche.

Der Salzburger Dominik Kraihamer wurde im Enso CML des ByKolles-Teams gemeinsam mit Oliver Webb und James Rossiter hinter den fünf Werksautos von Toyota und Porsche Sechster. Mathias Lauda gewann mit Paul Dalla Lana und Pedro Lamy in einem Aston Martin Vantage in der GTE-Amateurklasse.


Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Rapid-Verteidiger Dibon muss bis Montag im Spital bleiben

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare