Alonso gewinnt nächsten Motorsport-Klassiker

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Fernando Alonso fügt seiner Erfolgsliste einen Sieg bei einem weiteren Motorsport-Klassiker hinzu.

Der Spanier gewinnt gemeinsam mit seinen Toyota-Teamkollegen Kazuki Nakajima (JPN) und Sebastien Buemi (SUI) die 1.000 Meilen von Sebring.

Die zweitplatzierten Markenkollegen Mike Conway (GBR), Kamui Kobayashi (JPN) und Jose Maria Lopez (ARG) liengen im sechsten Lauf der Langstrecken-WM 2018/19 eine Runde zurück. Alonso und seine Partner bauen damit die Gesamtführung zwei Rennen vor Saisonende aus.

Jagd nach Triple Crown

Das nächste große Ziel von Alonso sind die 500 Meilen von Indianapolis. Gelingt ihm der Sieg, wäre Alonso der zweite Pilot nach dem Briten Graham Hill, der die "Triple Crown" mit Erfolgen im Formel 1-Grand-Prix von Monaco, den 24 Stunden von Le Mans und in Indianapolis schafft. Das Rennen findet am 26. Mai statt.

Die WEC-Saison endet mit den legendären 24 Stunden von Le Mans am 12. und 13. Juni.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

Servicemann von Kristoffersen bei Weltcupfinale gesperrt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare