WM-Party vertagt: Mercedes "fehlte der Speed"

Aufmacherbild Foto:
 

Es war angerichet für den fünften WM-Titelgewinn von Lewis Hamilton in den USA, doch die Entscheidung in der Fahrer-Meisterschaft in diesem Jahr wurde vertagt.

Lewis Hamilton wurde hinter Kimi Räikkönen und Max Verstappen zwar Dritter, doch das reichte bei Platz vier von Sebastian Vettel im Ferrari nicht, um die WM zu entscheiden. Vettel hatte zu Beginn des Rennens eine Kollision mit Daniel Ricciardo und kämpfte sich dann zurück.

"Wir hatten heute nicht den notwendigen Speed, und Sebastian hat eine starke Aufholjagd gezeigt. Wir müssen verstehen, wieso wir mit den Reifen im Rennen mehr Mühe hatten als unsere Gegner", sagt Mercedes-Motorsport Toto Wolff.

"Wie konnte unsere Strategie so enden?"

Der Wiener war von der Stärke Ferraris nicht überrascht, auch Hamilton haderte mehr mit den eigenen Problemen: "Mir war nicht ganz klar, wie unsere Strategie so enden konnte. Klar hätte ich dieses Rennen gerne gewonnen, aber mehr war einfach nicht drin. Immerhin konnten wir den Fans guten Sport zeigen."

Wolff erklärt, man habe mit der Zweistopp-Strategie bei Hamilton eine Siegvariante versucht, "aber es hat nichts genutzt".

Der aktuelle WM-Stand in der Formel 1>>>

Hamilton hat am Ende noch alles versucht, um zumindest Verstappen zu überholen, aber es hat nicht gereicht: "Zum Schluss des Rennens konnte ich aufholen, aber der Abstand war letztlich zu groß. Und es ist das eine, auf einen Gegner aufzuholen, es ist etwas anderes, einen Angriff zu wagen."

Wolff lässt sich bei WM-Party nicht stressen

Dramatisch ist Platz drei für Hamilton freilich nicht. Nächste Woche in Mexiko reicht ihm schon unabhängig vom Resultat Vettels ein siebenter Platz, um die Titel-Party steigen lassen zu können.

Wolff sieht die verschobene Feier gelassen: "Da braucht man sich nicht stressen, sondern einfach weiter gute Leistungen bringen. Das haben wir heute nicht gemacht, also müssen wir in Mexiko besser sein."


Textquelle: © LAOLA1.at

Irrer Sieg-Rekord für Räikkönen durch Triumph in den USA

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare