Hülkenberg auch im 2. Silverstone-GP am Start

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Hoffnungen von Sergio Perez auf ein schnelles Comeback sind dahin. Nach Ende der verordneten Quarantäne wäre von Behördenseite ein Start im 2. GP in Silverstone möglich gewesen.

Allerdings machte der von der Formel 1 geforderte Corona-Test dem Mexikaner einen Strich durch die Rechnung. Dieser fiel neuerlich positiv aus, wodurch Perez wieder pausieren muss.

Als Ersatz springt wie schon vergangenes Wochenende Nico Hülkenberg ein. Beim Comeback klebte dem Deutschen das Pech an den Fersen. Ein Kupplungsschaden verhinderte einen Start im Rennen.

Dem zweiten Versuch blickt er dennoch optimistisch entgegen und meint: "Ich denke, wir können an diesem Wochenende um Punkte kämpfen, das ist auch mein Ziel."

Textquelle: © LAOLA1.at

Fix! Stefan Maierhofer wechselt zu Admira Wacker

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare