McLaren-Trennung von Honda ist beschlossen

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Spatzen pfiffen es schon seit einiger Zeit von den Dächern, nun soll es laut übereinstimmenden Medienberichten vor dem Grand Prix von Singapur beschlossene Sache sein.

McLaren trennt sich vom japanischen Motoren-Hersteller Honda und wird in Zukunft mit den französischen Hersteller Renault zusammenarbeiten. Honda soll zu Toro Rosso wechseln.

Honda und McLaren arbeiteten seit 2015 zuammen. An die ruhmreiche Vergangenheit konnte das britisch-japanische Team aber nie wie erhofft anknüpfen.

Vor allem litt der zweifache Weltmeister Fernando Alonso unter dem zu schwachen und unzuverlässigen Turbo-Motor der Japaner. Der Wechsel zu Renault dürfte ihn besänftigen: Mit den Franzosen holte der mittlerweile 36-Jährige 2005 und 2006 den WM-Titel.

Textquelle: © LAOLA1.at

Toni Nadal: "Rafael holt Federers 19 Grand-Slam-Titel"

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare