Verstappen sticht Mercedes in Frankreich-Quali aus

Verstappen sticht Mercedes in Frankreich-Quali aus Foto: © getty
 

Max Verstappen startet von Platz eins in den Grand Prix von Frankreich.

Der Red-Bull-Pilot sticht im Qualifying in Le Castellet seinen WM-Rivalen Lewis Hamilton im Merceds, der zuletzt 2018 und 2019 in Frankreich die Pole eroberte, aus und holt sich 0,258 Sekunden vor dem siebenfachen Champion die Pole Position. Für den Niederländer ist es die fünfte Pole Position in seiner Karriere.

Die zweite Startreihe bilden ebenfalls Mercedes und Red Bull: Valtteri Bottas wird Dritter (+0,386), Baku-Sieger Sergio Perez Vierter (+0,455).

Ferrari-Pilot Carlos Sainz ist als Fünfter (+0,850) "best of the rest", Pierre Gasly (AlphaTauri), Charles Leclerc (Ferrari), Lando Norris (McLaren), Fernando Alonso (Alpine) und Daniel Ricciardo (McLaren) komplettieren die Top Ten. Sebastian Vettel muss sich mit Rang zwölf begnügen.

Yuki Tsunoda und Mick Schumacher sorgen in Q1 für Rote Flaggen.

"Die Pole hier zu holen, ist wirklich toll", sagt Verstappen. "Es war ein großartiger Tag für uns. Jetzt müssen wir es morgen auch dementsprechend abschließen und die 25 Punkte zurückholen, die wir in Baku verloren haben." Das Auto habe sich für ihn gut angefühlt, betont der 23-Jährige, der vor zwei Wochen in Aserbaidschan in Führung liegend wegen eines Reifenplatzers ausgeschieden war.

In der WM-Wertung führt Verstappen mit vier Punkten Vorsprung auf Hamilton.

Der Grand Prix von Frankreich am Sonntag beginnt um 15 Uhr - LIVE-Ticker>>>

Formel 1 - Termine/Ergebnisse>>>

Formel 1 - WM-Stand>>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..