So viel hat Stroll für Force India hingeblättert

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Will man einen maroden Formel-1-Rennstall übernehmen, sollte man zumindest 90 Millionen Pfund, umgerechnet 101 Mio. Euro, auf die Seite gelegt haben. So viel hat Lawrence Stroll die Übernahme von Force India gekostet.

Das geht aus einem Insolvenzbericht hervor, der auch den dramtischen Schuldenstand des Teams, das damals noch dem Inder Vijay Mallya gehörte, ausweist.

Der Rennstall aus Silverstone hatte demnach am 27. Juli 240.000 Pfund auf dem Konto, aber Gehaltskosten von 2,2 Mio. vor sich.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Taifun bringt Formel-1-Wochenende in Suzuka in Gefahr

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare