Red Bull Racing lässt Muskeln spielen

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Das erste Training zum letzten Grand Prix der Formel-1-Saison in Abu Dhabi (So., ab 14:10 Uhr im LIVE-Ticker) ist eine klare Angelegenheit für Red Bull Racing.

Max Verstappen fährt in 1:38,491 Minuten vor seinem Teamkollegen Daniel Ricciardo (+0,454 Sekunden) die deutlich schnellste Zeit, Mercedes hat in Person von Valtteri Bottas (+0,961) und Lewis Hamilton (+1,052) rund eine Sekunde Rückstand.

Die Ferraris finden sich gar nur auf den Rängen sieben durch Kimi Räikkönen (+1,926) und acht durch Sebastian Vettel (+1,926), dazwischen schieben sich die Autos von Esteban Ocon (Racing Point/+1,611) und Kevin Magnussen (Haas/+1,744).

Die Session ist allerdings geprägt von noch mehr Experimentierfreudigkeit als üblich: So ist Red Bull im Gegensatz zur Konkurrenz auf der weichsten Reifenmischung, dem Hypersoft, unterwegs. Ferrari testet einen Frontflügel, der den neuen Spezifikationen für 2019 sehr nahe kommt.

Textquelle: © LAOLA1.at

Formel 1: Millionen-Protest von Haas gegen Racing Point

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare