Mercedes-Junior mit Rundenrekord

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Am zweiten Tag der Formel-1-Tests am Hungaroring macht mit George Russell ein Mercedes-Junior nach, was tags zuvor Antonio Giovinazzi im Ferrari gelang: Die Zeiten der Stammfahrer in den Schatten zu stellen.

Der Führende in der Formel-2-Meisterschaftdreht in 1:15,575 Minuten einen inoffiziellen Streckenrekord mit Hypersoft-Reifen. Kimi Räikkönen (Ferrari) kommt bis auf 74 Tausendstelsekunden an diese Zeit heran.

Mit etwas Abstand folgen der Brite Jake Dennis im Red Bull (+1,437 Sek.) und Giovinazzi (+1,983), der diesmal allerdings ins Lenkrad eines Sauber greift.

Textquelle: © LAOLA1.at

Spitalsaufenthalt: Sommergrippe legt Niki Lauda lahm

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare