Heftiger Perez-Crash im ersten Baku-Training

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Im ersten freien Training zum Grand Prix von Aserbaidschan in Baku (Sonntag, 15 Uhr) kommt es zu einem heftigen Crash von Sergio Perez.

Der Force-India-Pilot schlägt 20 Minuten vor Ende der Session an der Engstelle kurz vor dem Stadttor so heftig an der Streckenbegrenzung ein, dass beide Räder auf der rechten Wagenseite abgerissen werden. Das Training ist daraufhin 15 Minuten unterbrochen, Perez bleibt unverletzt und belegt im Gesamtklassement Rang vier.

An der Spitze liegen die Red Bulls: Max Verstappen fährt vor Daniel Ricciardo Bestzeit, Sebastian Vettel im Ferrari wird Dritter.

Das Mercedes-Duo Lewis Hamilton und Valtteri Bottas muss sich mit den Rängen fünf und sechs begnügen, Kimi Räikkönen wird Neunter.

Das zweite freie Training auf dem Stadtkurs beginnt um 15 Uhr.

Textquelle: © LAOLA1.at

Renault-Pilot Jolyon Palmer lässt Dampf ab

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare